Abbruch • Demontage • Sprengung • Sanierung • Entsorgung

Abraumförderbrücke im Tagebau Cottbus-Nord zu Fall gebracht

Nach 50 Jahren Dauerbetrieb trat sie im Dezember letzten Jahres ihren Ruhestand an. 2015 war der Tagebau Cottbus-Nord ausgekohlt und somit das Aus des Brückenverbandes F 34/27 besiegelt. Die Sprengung des Fördergerätes am 3. März 2016 läutete das Ende einer Ära der Braunkohleförderung in der Lausitz ein

Mehr lesen Sie hier: Laden Sie den kompletten Artikel als PDF herunter PDF des gesamten Artikels zum Download