Abbruch • Demontage • Sprengung • Sanierung • Entsorgung

Sanierung

Gefahrstoffsanierung - eine Herausforderung an Mensch und Technik. Damals wie heute verursachen unsachgemäßer Umgang, Unkenntnis oder Unfälle dauerhafte Kontaminationen von Gebäuden und Geländen mit den verschiedensten Schadstoffen. Mit der Technik von heute sind wir in der Lage, die Gefahren aus der Vergangenheit zu erkennen und zu bewältigen.

Wir übernehmen für Sie:

  • Sicherung der Schadensstelle
  • Planung und Durchführung der Sanierungsmaßnahmen
  • Logistische Einsatzplanung
  • Erstellen von Sicherheits- und Arbeitsschutzkonzepten
  • Immissionsschutzmaßnahmen
  • Begleitanalytik
  • Fachgerechte Entsorgung der Sanierungsmasse

Ausführliche Informationen zum Thema finden sie hier!

 


In Zusammenarbeit mit Besitzern und Vorbesitzern, Behörden, Gutachtern und Laboratorien entwickelt unser erfahrenes Team für jedes Objekt ein spezielles Sanierungs- und Entsorgungskonzept. Liegen alle notwendigen Gutachten und Planungen vor, leiten wir – bei Bedarf – in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Aufsichtsbehörden das Genehmigungsverfahren ein. Im Verlauf der gesamten Sanierungsmaßnahme begleiten und steuern wir zielführend jeden Projektschritt und gewährleisten so eine termin- und preisbewusste Abwicklung.


Unsere Fachleute verfügen über die notwendigen Fachkenntnisse der TRGS 519, 521, der GefStoffV, der BioStoffV, der BGR 128, etc. und besitzen umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit Gefahrstoffen wie z.B. Asbest, KMF, Schwermetallen, Quecksilber, Benzolen, Phenolen, Dioxinen und Furanen und sogar radioaktive Stoffe gehört zu unserer täglichen Praxis. Die Erfahrungen aus der Demontagetechnik, der Gefahrstoffsanierung sowie unsere gute Arbeitsmaschinenausstattung (Fahrerkabinen mit Schutzbelüftung) machen uns zum zuverlässigen Partner bei Brandschaden-Sanierungen.